Forschung

Digitale Technologien haben heute ein strategisches Potential, das weit über die Effizienzsteigerung hinausgeht. Es umfasst modifizierte Organisations- und Führungskonzepte, veränderte Produkte, Prozesse und Geschäftsmodelle sowie veränderte Wertschöpfungsstrukturen. Unser Ziel ist es, diese Entwicklungen zu verstehen und Unternehmen konkrete Gestaltungsoptionen aufzuzeigen.

© LMU SOM

Zielsetzung unserer Forschung

Unser Ziel ist es, Unternehmen beim systematischen Erschließen der Potentiale digitaler Technologien zu unterstützen. Wir wollen diese Entwicklungen verstehen sowie den Unternehmen konkrete Gestaltungsoptionen aufzeigen.

Anstöße für Projekte ergeben sich aus neuen technologischen Optionen, aus neuen theoretischen oder methodischen Zugängen sowie aus hartnäckigen realen Problemen.

Aktuelle Forschungsfelder: Digitaler Wandel von Unternehmen, Daten-basierte Geschäftskonzepte, Digitale Medienunternehmen, Process und Algorithmic Management

Einen Gesamtüberblick über alle unsere Publikationen finden Sie hier: Publikationen DMM

Alle Details zu unseren Publikationen finden Sie hier: Publikationen im Detail

Digitaler Wandel von Unternehmen

Forschungsgebiet
Unternehmen, die vor der digitalen Zeit gegründet wurden, müssen die Chancen digitaler Technologien erkennen und mit damit verbundenen Risiken systematisch und proaktiv umgehen. Zur Bewältigung des digitalen Wandels sind passende Managementstrukturen und adäquate Instrumente erforderlich. Derartige Strukturen und Instrumente stehen im Zentrum der Arbeit dieser Forschungsgruppe.
Aktuelle Themen
- Grundkonzepte des digitalen Wandels von Unternehmen
- Organisationale Identität und Digitaler Wandel
- Digitale Transformation für mittelständische Unternehmen
- CDOs und digitale Innovationseinheiten
- Die Rolle von Fähigkeiten im digitalen Wandel
- Steuerung und Geschäftskonzepte in Ökosystemen
- Strategien für die digitale Transformation
Mitarbeitende
Prof. Dr. Thomas Hess
Dr. Bastian Wurm
Mathias Bohrer
Simon Engert
Pauline Liebert
Linus Lischke
Laura Jennifer Lohoff
Christian Sciuk
Publikationen
Publikationen Digitaler Wandel von Unternehmen
Kooperationen
Kooperationen dieses Forschungsfeldes

Digitale Medienunternehmen

Forschungsgebiet
Medienunternehmen sind die Gruppe von Unternehmen, die als erstes mit den Chancen und Risiken der digitalen Transformation konfrontiert wurden. Ziel dieses Forschungsschwerpunktes ist es, die Auswirkungen dieser technologiegetriebenen Entwicklungen auf die Wertschöpfung von Medienunternehmen zu verstehen sowie innovative Lösungskonzepte zu entwickeln und zu erproben.
Aktuelle Themen
- Erlösmodelle für Medienunternehmen
- Personalisierung von Inhalte-Angeboten
- Deep Fakes
- Anreize für die Generierung von User Generated Content
- Geschäftsmodelle und Digitalisierungsstrategien für Medienunternehmen
- Nutzung von AI und VR durch Medienunternehmen
Mitarbeitende
Prof. Dr. Thomas Hess
Yuyang Dai
Joseph Nserat
Nina Zwingmann
Publikationen
Publikationen Digitale Medienunternehmen
Kooperationen
Kooperationen dieses Forschungsfeldes

Daten-basierte Geschäftskonzepte

Forschungsgebiet
Für das Management von Unternehmen steht mittlerweile eine bisher unvorstellbare Menge an Daten zur Verfügung. Diese entstehen häufig als Nebenprodukt der Anwendung verschiedener Anwendungssysteme. Genauso haben sich die Technologien für die Zusammenführung und Auswertung großer Datenmengen deutlich weiterentwickelt.
Aktuelle Themen
- Privatheit bei Konsumenten und am Arbeitsplatz
- Privatheitsstrategien von Unternehmen
- Datenräume und ihr Management
- Datenbasierte Geschäftsmodelle
- Inverse Transparenz und Führung
Mitarbeitende
Prof. Dr. Thomas Hess
Dr. Rahild Neuburger
Jana Ammann
Julia Schulmeyer
Ronja Schwinghammer
Publikationen
Publikationen Daten-basierte Geschäftskonzepte
Kooperationen
Kooperationen dieses Forschungsfeldes

Prozess & Algorithmic Management

Forschungsgebiet
Geschäftsprozesse sind der Nexus in dem Organisationen Arbeit ausführen und Werte generieren. Aufgrund der fortschreitenden Digitalisierung in allen wirtschaftlichen Sektoren, müssen Unternehmen fortlaufend das Potential neuer Technologien evaluieren, diese implementieren und ihre Prozesse dementsprechend anpassen. Immer mehr werden digitale Technologien nicht nur für die Unterstützung von Mitarbeitenden genutzt, sondern agieren autonom oder gar als Manager. Wie Technologien in Prozessen genutzt werden und diese verändern ist der Kern der Forschungsgruppe. In der Regel wird für die Untersuchung dieser Themen ein empirischer Zugang gewählt.
Aktuelle Themen
- Steuerung von Mitarbeitenden durch Algorithmen
- Zusammenarbeit von Managern und Managerinnen und Algorithmen
- Einsatz von digitalen Zwillingen in Unternehmen
- Wertgenerierung durch Process Mining
- Strukturelle Mechanismen für das Prozessmanagement
- Prozessveränderungen durch interne und externe Faktoren
- Methodische Innovationen durch digitale Daten
Mitarbeitende
Dr. Bastian Wurm
Luc Becker
Publikationen
Publikationen Prozess & Algorithmic Managment
Kooperationen
SAP Signavio
Humboldt-Universität zu Berlin – Prof. Jan Mendling und Lukas Pfahlsberger
University of Liechtenstein - Prof. Jan vom Brocke und Dr. Thomas Grisold
Universität zu Köln - Prof. Christoph Rosenkranz und Pascal Budner

Grundlagen der Wirtschaftsinformatik

Forschungsgebiet
Wir beschäftigen wir uns mit der Weiterentwicklung der fachlichen und methodischen Grundlagen der Wirtschaftsinformatik. Eine Übersicht dieser Arbeiten finden Sie hier bei Publikationen verlinkt.
Publikationen
Publikationen Grundlagen der Wirtschaftsinformatik