Fakultät für Betriebswirtschaft
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Management - European Triple Degree (M.Sc.)

etd

Partneruniversitäten

Die Fakultät für Betriebswirtschaft hat zusammen mit der renommierten europäischen Partneruniversität emlyon business school diesen außergewöhnlichen Studiengang ins Leben gerufen. Dritter Partner im Programm ist seit 2016 die Lancaster University Management School.

Die emlyon ist eine europäische Business School in der Tradition der französischen „Grand Ecole“, die sich dem lebenslangen Lernen für Entrepreneurship und internationalem Management verbunden fühlt. Die Mission der Schule besteht in der Förderung der sozialen Verantwortung ihrer Studierenden sowie der Vermittlung der nötigen Basis, um weltweit in den verschiedenen kulturellen und wirtschaftlichen Systemen erfolgreich unternehmerisch tätig zu sein. Die emlyon zeichnet sich insbesondere durch innovative Methoden und unternehmerische Ansätze in der Lehre aus. Theoretisches Know-how wird mit Erkenntnissen und Erfahrungen aus dem Management von Unternehmen kombiniert. Die emlyon besitzt Akkreditierungen von AACSB, EQUIS und AMBA.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.em-lyon.com.

Die Lancaster University ist eine Campus-Uni im Nordwesten Englands. Seit 1999 bietet die zugehörige Management School Masterstudiengänge an, die zu den besten weltweit gehören. Bei den drei Verbänden AACSB, EQUIS und AMBA akkreditiert, darf sie sich mit der begehrten Triple Crown schmücken, die nur 68 Business Schools auf dem Globus für sich beanspruchen können – das entspricht 1 Prozent.
35 Prozent des akademischen Personals kommen aus dem Ausland, 41 Prozent der Studierenden stammen aus Nicht-EU-Ländern. Derzeit studieren rund 12.000 Hochschüler aus 58 verschiedenen Nationen an der Lancaster University, die damit sowohl hinsichtlich der Qualität von Forschung und Lehre als auch der internationalen Ausrichtung perfekt in das Profil des M.Sc. in Management - European Triple Degree passt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.lancaster.ac.uk/lums.