Fakultät für Betriebswirtschaft
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.)

Spezialisierung

Auf Bachelor-Ebene werden folgende Spezialisierungen (Wahlpflichtbereiche) angeboten, aus denen zwei auszuwählen sind:

Accounting

  • Diese Spezialisierung vermittelt fortgeschrittene Kenntnisse zu Forschung und Praxis auf dem Gebiet des externen und internen Rechnungswesens. Hierzu zählen im Bereich externes Rechnungswesen die Jahres- und Konzernabschlusserstellung und Prüfung nach internationalen Normen sowie die Unternehmensanalyse und –bewertung auf Basis von Jahresabschlussinformationen. Auf dem Gebiet des internen Rechnungswesens geht es primär um Konzeption und Aufgaben des Controllings auf der Basis der zur Verfügung stehenden Controlling-Instrumente und den Teilsystemen einer führungsorientierten Unternehmensrechnung.
    Mehr Informationen beim Cluster Accounting.

Business Taxation

  • In dieser Spezialisierung steht die Vermittlung von Kenntnissen in ausgewählten Bereichen der Unternehmensbesteuerung im Vordergrund. Von zentraler Bedeutung ist dabei die Vermittlung fundamentaler Prinzipien; fallbezogen werden darüber hinaus aktuelle Problemstellungen aus Wissenschaft und Praxis vertieft behandelt. 
    Mehr Informationen beim Cluster Accounting.

Finance & Insurance

  • Mit dieser Spezialisierung kann ein thematischer Schwerpunkt auf finanz- und versicherungswirtschaftliche Fragestellungen gelegt werden. Zentrale wissenschaftliche Erklärungsansätze und Erkenntnisse werden in den einzelnen Veranstaltungen stets mit praxisnahen Anwendungsbeispielen und aktuellen Entwicklungen verknüpft. Im Fokus stehen neben Fragestellungen auf Unternehmensebene sowohl Kapital- und Versicherungsmärkte als auch verhaltenswissenschaftliche Themen. Weitere Schwerpunkte bilden Finanz- und Versicherungsprodukte sowie Aspekte des Risikomanagements.
    Mehr Informationen beim Cluster Finance & Insurance.

Marketing & Strategy

  • Im Mittelpunkt steht die Analyse von Unternehmen sowie Entwicklung und Umsetzung von Strategien zur Erlangung nachhaltiger Wettbewerbsvorteile in einer globalisierten Welt. Ausgehend von einer kritischen Diskussion wesentlicher Instrumente zur Unternehmensanalyse werden Planung und Bewertung von Geschäfts- und Unternehmensstrategien vor dem Hintergrund der jeweiligen wirtschaftlichen Entwicklung betrachtet. Zudem werden die zentralen Konzepte und Theorien des strategischen Marketings vermittelt und anhand von Beispielen und Cases verdeutlicht. 
    Mehr Informationen beim Cluster Marketing & Strategie.

Digital Business

  • Digitale Technologien führen zu grundlegenden Veränderungen in Produkten und Prozessen, Organisations- und Steuerungskonzepten, Märkten und Wertschöpfungsketten. Eine wichtige Bedeutung spielt dabei das Internet. In der Vertiefung sollen zum einen die Grundlagen der Vermarktung von Produkten über elektronische Medien vermittelt werden; zum anderen geht es um die unternehmerische Nutzung digitaler Medien. Inhaltlich sollen hier ökonomische und technische Grundlagen sowie konkrete betriebswirtschaftliche Lösungskonzepte vermittelt werden.
    Mehr Informationen beim Cluster Information Systems & Digital Business.

Technology & Innovation

  • Primär geht es zum einen um die Frage, inwiefern sich IKT- (informations- und kommunikationstechnologische) Industrien von „klassischen“ Industrien unterscheiden und welche Herausforderungen sich dadurch für die Unternehmensstrategien und politischen Akteure ergeben. Zum anderen erfolgt eine Einführung in die grundlegenden ökonomischen und betriebswirtschaftlichen Theorien im Bereich der Innovationsforschung. Neben der Vermittlung theoretischer Grundlagen steht dabei die Anwendung auf konkrete Fragestellungen des Unternehmensmanagements im Fokus.
    Mehr Informationen beim Cluster Technology & Innovation

Strategic Organization

  • Im Mittelpunkt stehen zum einen Fragen der Wertschöpfung durch „people management“, wobei die aktuelle Forschung entlang verschiedener Personalfunktionen abgedeckt werden. Zum anderen stehen Fragen der Organisationstheorie sowie des strategischen Managements im Fokus, wobei es v.a. auch um die Interaktion beider Felder sowie die Anwendung auf Fragestellungen des Unternehmensmanagements geht.
    Mehr Informationen bei den Clustern Technology & Innovation und Leadership & Human Resources.

 

Hinweis: Das Cluster Health Care Management bietet im Bachelorstudiengang Lehrveranstaltungen an, die sich mit der Organisation und Funktionsweise des Gesundheitssystems und mit der Wirtschaftlichkeit der Versorgung befassen. Diese Veranstaltungen sind nicht als eigene Spezialisierung ausgewiesen, können aber als Wahlveranstaltungen belegt werden.