Fakultät für Betriebswirtschaft
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Mitarbeiterbereich

Abfallentsorgung

Für unempfindliche und ungiftige Abfälle stehen im Bereich zwischen Ludwigstr. 28 Vorder- und Rückgebäude verschiedene Behälter bereit:

  • Papier, Glas, Kunststoff
  • Elektroschrott (keine Datenträger!)

Empfindliche Abfälle (vertrauliche Daten) müssen gesondert entsorgt werden:

  • Dokument-/Aktenvernichtung: Bereitstellung eines Vernichtungscontainers durch den Hausmeisterdienst.
  • Datenträgervernichtung (Festplatten, CDs, Disketten): Zu entsorgende PCs und/oder Zubehör müssen beim FIT abgegeben werden.
  • Datenvernichtung (Löschung der Daten und Weiterverwendung des Datenträgers): Das Formatieren der Datenträger bzw. Löschen der Daten entfernt keine Daten von Datenträgern! Zum Entfernen von Daten ist Zusatzsoftware notwendig, die beim FIT zur Verfügung steht.

Giftige Abfälle müssen je nach Giftstoff unterschiedlich behandelt werden:

  • Batterien: Es stehen an verschiedenen Orten Sammelbehälter für alte Batterien bereit. Z.B. im Sekretariat Ludwigstr. 28 Vordergebäude Zimmer 004a oder im FIT-Sekretariat (Ludwigstr. 28 Vordergebäude, Zimmer 006a).
  • Akkus: Normale und intakte Akkus können am Lehrstuhl gesammelt werden und über die Hausmeisterdienste entsorgt werden (bitte die Kontaktstellen der Akkus abkleben oder die Akkus kontaktfrei Lagern).
    Wichtig: Defekte Akkus (aufgebläht, auslaufend etc.) bitte mit äußerster Vorsicht behandeln und nicht lagern, sondern sofort das Abfallmanagement der LMU kontaktieren. Hier gibt es einen speziellen Koffer für solche Gefahrengute.
  • Toner: Leere Tinten- und Tonerkartuschen können im FIT-Sekretariat (Ludwigstr. 28 Vordergebäude, Zimmer 006a) abgegeben werden.
  • Weitere Sonderabfälle: Die Stabsstelle für Arbeitssicherheit und Nachhaltigkeit der LMU hilft weiter. Bei häufigem Aufkommen von z.B. Akkus kann auch eine eigene Sammelstelle eingerichtet werden (Hausverwaltung kontatkieren).