Fakultät für Betriebswirtschaft
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Frauenbeauftragte

Frauenförderplan der Fakultät für Betriebswirtschaft

Die Fakultät für Betriebswirtschaft ist stets um die Gleichstellung von Frauen und Männern in Studium, Forschung und Lehre bemüht.

Wie in den meisten Fachbereichen der Ludwig-Maximilians-Universität ist auch an der Fakultät für Betriebswirtschaft eine Gleichstellung von Frauen und Männern in Studium, Forschung und Lehre vor allem hinsichtlich der Besetzung gehobener wissenschaftlicher Positionen noch nicht erreicht.

Durch folgende Maßnahmen wird die Frauenförderung an der Fakultät für Betriebswirtschaft besonders unterstützt:


Studentinnen

Die Professorinnen und Professoren bemühen sich, Studentinnen, die sich während des Studiums als zu wissenschaftlichem Arbeiten besonders befähigt erwiesen haben, explizit (z.B. in einem Gespräch) zu einer weiterführenden wissenschaftlichen Arbeit zu ermutigen.

Bei qualifikationsfördernden studentischen Hilfskrafttätigkeiten (v.a. Projektarbeit) wird besonders darauf geachtet, dass auch geeignete Studentinnen entsprechend ihrem Anteil an den Studierenden des Faches zum Zuge kommen.


Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen / Wissenschaftliche Assistentinnen

Bei Neubesetzungen von Mitarbeiterstellen (incl. Drittmittelstellen) wird besonders darauf geachtet, den Anteil wissenschaftlicher Mitarbeiterinnen unter Wahrung der Einzelfallgerechtigkeit und der Qualifikationsanforderungen zu erhöhen.

Zu besetzende wissenschaftliche Mitarbeiterstellen und Drittmittelstellen werden rechtzeitig bekannt gemacht.

Fähige Doktorandinnen werden durch die Professoren explizit bezüglich einer Fortführung ihrer wissenschaftlichen Karriere angesprochen und beraten.

Bei der Vergabe von Promotionsstipendien sind geeignete Frauen unter Wahrung der Einzelfallgerechtigkeit und der Qualifikation besonders zu berücksichtigen.

Die einzelnen Institute der Fakultät für Betriebswirtschaft bemühen sich, vermehrt qualifizierte Wissenschaftlerinnen und Praktikerinnen im Rahmen von Vortragsveranstaltungen und Kolloquien einzuladen.


Professuren

Die Fakultät bemüht sich weiterhin, freie Professorenstellen mit entsprechend qualifizierten Frauen zu besetzen.


Die Frauenbeauftragte

Die Frauenbeauftragte der Fakultät informiert die Studentinnen regelmäßig über Fördermöglichkeiten und Stipendien.